Data Week Leipzig 2022

Quo Vadis Informatik in der Metropolregion Leipzig/Halle

2022-07-08

Im Rahmen dieses Regionalgruppentreffens der Gesellschaft für Informatik e.V. und des German Chapter of the ACM treffen sich deren Mitglieder (Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik) aus der Region Leipzig/Halle um perspektivisch Aktivitäten zur Stärkung der Informatik in der Region zu planen. Das Treffen dient der Vernetzung und Ideenentwicklung und ist offen für alle Interessierte.

GI e.V. - Logo Die Gesellschaft für Informatik ist ein gemeinnütziger Verein von engagierten Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum mit rund 20.000 persönlichen Mitgliedern. Die GI bietet den Mitgliedern ein fachliches Netzwerk für den Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um alle aktuellen und relevanten Themen der Informatik. Die Mitglieder organisieren sich ich 14 Fachbereiche mit 150 Fachgruppen sowie mehr als 30 Regionalgruppen. https://gi.de

Programm

Ratsplenarsaal

09.00 - 09.15: Begrüßung

Prof. Dr. Andreas Both, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig; Prof. Dr. Thomas Riechert, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Ratsplenarsaal

09.15 - 09.35: Aktuelle Aktivitäten der Gesellschaft für Informatik

Ratsplenarsaal

09.35 - 09.55: Berechnung von optimalen Fahrplänen, die die Gesamtverspätung aller Fahrgäste minimiert (InformatiCup2022 Preisträger)

Oliver Herrmann, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig; Lennart Carstens-Behrens, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Der InformatiCup Wettbewerb der Gesellschaft für Informatik e.V. fordert Studierende heraus, sich eigenständig in neue Technologien einzuarbeiten und aus dem erarbeiteten Wissen in Teamarbeit Problemlösungen zu entwickeln. Die Aufgabenstellung erfordert theoretisches Wissen, die Befähigung zu wissenschaftlichen Problemlösungen sowie moderne Präsentationstechniken.

Im Rahmen des InformatiCups entwickelten Herr Herrmann und Herr Carstens-Behrens eine Software für die Berechnung von optimalen Fahrplänen, die die Gesamtverspätung aller Fahrgäste minimiert und somit insgesamt die Zufriedenheit der Kunden mit dem Schienenverkehr verbessert. Im Rahmen der Endrunde am 2. Mai 2022 präsentierten beide gemeinsam ihre Lösung und stellten sich den Fragen der Fachjury. Im Ergebnis erreichte das Team den zweiten Platz von 30 Einreichungen zum Wettbewerb.

https://informaticup.github.io

Ratsplenarsaal

09.55 - 10.15: Impulsvortrag: Der steinige Weg in die Werkhallen – Erfahrungen und Ansätze bei der Umsetzung von Informatikprojekten in der industriellen Fertigung von Marco Langhof (Vorstandsvorsitzender Verband der IT- und Multimediaindustrie Sachsen-Anhalt e.V., Präsident Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände Sachsen-Anhalt e.V., Geschäftsführender Gesellschafter Teleport GmbH)

Ratsplenarsaal

10.45 - 11.05: Kurzpräsentationen von Mitglieder

Diese Zeitfenster stehen den Mitglieder und Interessenten offen, um aktuelle Diskussionen aus den Fachgruppen zu präsentieren und zu diskutieren. <ul> <li>Maik Fröbe: Clickbait Spoiling</li> <li>René Meyer: Wandermuseum “Haus der Computerspiele” und seine Aktivitäten</li> </ul>

Wandelhalle

10.45 - 11.15: Kaffeepause

Ratsplenarsaal

11.05 - 11.25: Digitalisierungsstrategie in Sachsen

Prof. Dr. Thomas Riechert, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Im Rahmen der sächsischen Digitalisierungsstrategie ist die Gesellschaft für Informatik im Beirat für Digitale Wertschöpfung vertreten und kann somit direkten Einfluss auf diese nehmen. Der Beirat trifft sich in regelmäßigen Abständen, das zweite Mal am 12.07.2022. Thomas Riechert berichtet über die aktuellen Aktivitäten und trägt relevante aktuelle Diskussionen in die Gruppe. https://www.digitales.sachsen.de/index.html

Ratsplenarsaal

11.25 - 12.15: Panel: Was verhindert das Wachstum in der Industrie? Was muss sich ändern, um die Informatik-Themen in unserer Region?

Ratsplenarsaal

12.15 - 12.30: Abschluss

Wandelhalle

12.30 - 13.15: Mittagessen

Organisationsteam

Regionalgruppe Leipzig/Mitteldeutschland der Gesellschaft für Informatik e.V. and German Chapter of the ACM